Start 
 Über uns 
 Aktuelles 
 Arbeitskreise 
 Termine 
 Zeitschrift 
 Sonderausgaben 
 Ausstellungen 
 Fundgrube 
 Forum 
 Kontakt 
 Mitgliedsantrag 
 Links 
 Impressum 
 
 

Aktuelles aus der Gesellschaft



Tagung des Arbeitskreises Blankwaffen 2014 in Ingolstadt

- Seite 2 -


Anschließend stand nach einem kurzen Fußweg über die Donaubrücke Richtung Klenzepark die Besichtigung der Ausstellung "Der Erste Weltkrieg" auf dem Programm.
Das Bayerische Armeemuseum zeigt in einer Dauerausstellung im Reduit Tilly 1.500 Exponate zum Thema auf 1.500 m² Ausstellungsfläche.

Blick über die Donau Richtung Klenzepark. Rechts hinter den Sonnenschirmen das 1828-41 nach Plänen des Hofarchitekten Leo von Klenze errichtete Reduit Tilly, das nach dem 1632 in Ingolstadt verstorbenen Feldherrn Maximilians I., Johann Tserclaes Graf von Tilly (1559-1632), benannt wurde.

Herr Dr. Tobias Schönauer erläuterte das Ausstellungskonzept und führte durch das Museum. Folgend einige Impressionen:

 

 

Weitere Eindrücke bietet die Fotogalerie auf der Internetseite des Bayerischen Armeemuseums.

 

 

Der Tag klang mit einem geselligen Beisammensein aus, bei dem sich nicht nur Gelegenheit zum Informationsaustausch bot, sondern auch die Blankwaffen einiger Teilnehmer "unter die Lupe" genommen werden konnten - historische Anekdötchen inklusive.