Start 
 Über uns 
 Aktuelles 
 Arbeitskreise 
 Termine 
 Zeitschrift 
 Sonderausgaben 
 Ausstellungen 
 Fundgrube 
 Forum 
 Kontakt 
 Mitgliedschaft 
 Links 
 
 

Die »Zeitschrift für Heereskunde« Ausgabe 423

Januar/März 2007 - Auszüge 1 -


Dieter Radtke:
Stalingrad 1942/43 - Wolgograd (Rossoschka) 9. September 2006
Teil 1

In diesem Aufsatz berichtet Dieter Radtke über eine Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. vom 9. September 2006. Bei diesem Anlass wurden 107 Namenswürfel mit 103.234 Namen bei Stalingrad vermisster deutscher Soldaten auf dem deutschen Soldatenfriedhof Rossoschka bei Wolgograd eingesegnet. An der Veranstaltung nahmen rund 330 Angehörige der Vermissten teil. Vorab schaut der Verfasser auf die Ereignisse in Stalingrad im Winter 1942/43 zurück.

Abb.:
Deutsche Infanterie im Kampf um Stalingrad (Archiv Autor)

Georg Helmchen:
"... sein Schecke kam allein zurück."

Georg Helmchen berichtet in diesem Beitrag über Leben und Tod des Capitains im Preußischen Garde-Jägerbataillon, August Ferdinand von Davier. Davier war Kompaniechef in diesem Bataillon und fiel in der Schlacht bei Groß-Görschen am 02.05.1813.
Ein ihm vom Verfasser gemäß eingravierter Inschrift zugeordneter Hirschfänger wird in diesem Beitrag vorgestellt und besprochen.


Abb.:
Wappen der Familie v. Davier
(Archiv Autor)